+49 9421 7899540 info@schweller.com
Seite wählen

Über mich

Pflege | QM | Dozentin | Beraterin | Autorin | Gabriele Schweller

Gabrie­le Schwel­ler | Pfle­ge­päd­ago­gin (BA) | frei­be­ruf­li­che Dozen­tin, Bera­te­rin und Autorin

Mei­ne Geschichte

Seit ich den­ken kann, bin ich regel­mä­ßig von „alten Men­schen“ umge­ben. Uroma, Oma, Opa, Nach­barn. Für mich ist der offe­ne Umgang mit den Men­schen der „Kriegs‑, Nach­kriegs- und Wie­der­auf­bau­ge­nera­ti­on“ ganz nor­mal. Auch, dass Men­schen im Lau­fe der Zeit gebrech­li­cher wer­den und ster­ben – ist eben­falls ganz nor­mal für mich. Das liegt wahr­schein­lich dar­an, dass ich in einem klei­nen Dorf auf­ge­wach­sen bin. Mitt­ler­wei­le woh­ne ich in einer Stadt. Zen­trums­nah. Mit­ten in der Wis­sen­schafts­stadt Strau­bing. Nicht weit weg von der Donau und nur ein paar Schrit­te bis zum Stadt­platz. Für mei­ne beruf­li­chen Inten­tio­nen sehr gut gelegen.

Mein Ein­stieg in die beruf­li­che Alten­hil­fe­ar­beit ist jetzt schon über 20 Jah­re her. Nach einem „Schnup­per­jahr“ in einer sta­tio­nä­ren Ein­rich­tung, absol­vier­te ich die Aus­bil­dung zur staat­lich aner­kann­ten Alten­pfle­ge­rin. Und! Ich lie­be sie immer noch. Die Arbeit, mit hil­fe­be­dürf­ti­gen Senioren.

In all den vie­len Jah­ren in der Alten­hil­fe, habe ich den ste­ti­gen Wan­del von der „spa­zie­ren­ge­hen­den Pflege(fach)kraft“ hin zur pro­fes­sio­nell Pfle­gen­den mit­er­lebt. Auch die Ver­än­de­rung der Pfle­ge­kun­den, war, ist und bleibt ein sehr inter­es­san­ter Part.

Fort- und Wei­ter­bil­dun­gen sind ein fes­ter Bestand­teil mei­nes beruf­li­chen Daseins. Sie hel­fen mir mei­nen Blick­win­kel gegen­über Neue­run­gen und Ver­än­de­run­gen wei­ter­zu­ent­wi­ckeln und manch­mal fach­lich fun­diert zu hin­ter­fra­gen.
In mei­ner „akti­ven Zeit“ in der Pfle­ge habe ich in das Qua­li­täts­ma­nage­ment und die Lei­tungs­ebe­ne gewech­selt. Das Inter­es­se an Ver­än­de­run­gen mit­wir­ken zu kön­nen war enorm. Es hat mich gefor­dert aber auch geför­dert. Wäh­rend mei­ner Qua­li­täts­ma­nage­ment-Zeit habe ich eini­ges an Papier pro­du­ziert und ein kom­plet­tes Qua­li­täts­ma­nage­ment-Sys­tem bei einem Trä­ger imple­men­tiert sowie ein haus­ei­ge­nes Pfle­ge­do­ku­men­ta­ti­ons­sys­tem im Rah­men eines mehr­jäh­ri­gen Pro­jek­tes ent­wi­ckelt und vie­les wei­te­re mehr.

All das, was in mei­ner beruf­li­chen Lauf­bahn bereits erlebt habe, sind gewinn­brin­gen­de Erfah­run­gen. Die­se las­se ich in mei­ne Bera­tun­gen, Schu­lun­gen und Vor­trä­ge ein­flie­ßen.
Neben all den Pfle­ge­tä­tig­kei­ten und der QM-Arbeit, ent­wi­ckel­te ich eine Vor­lie­be für den Umgang mit geron­to­psych­ia­trisch ver­än­der­ten Men­schen. Per­so­nen die am Krank­heits­bild Demenz lei­den. In die­sem Bereich ist die Kom­mu­ni­ka­ti­on, sei es ver­ba­ler oder non­ver­ba­ler Natur, am wich­tigs­ten. Eben­so das Ver­ständ­nis dafür, dass die­se Per­so­nen­grup­pe „anders nor­mal“ ist.

Die Pfle­ge ist ste­tig im Wan­del. Das Kli­en­tel ver­än­dert sich und die Digi­ta­li­sie­rung hält immer mehr Ein­zug in die Pfle­ge. Neue­run­gen für die das Per­so­nal offen sein soll­te. Auch für mich hat sich die Situa­ti­on in den letz­ten Mona­ten ver­än­dert. COVID-19 hat  auch mei­ne Arbeit beein­flusst. Daher bie­te ich inzwi­schen mei­ne Dienst­leis­tun­gen auf ver­schie­de­nen Wegen an: Egal ob in einer vir­tu­el­len Umge­bung, als Hybrid­ver­an­stal­tung oder auf tra­di­tio­nel­le Weise. 

Cand. Mas­ter of Arts Sys­te­mi­sche Bera­tung
Pfle­ge­päd­ago­gik B.A. (Abschluss 2018)
Pfle­ge­be­ra­tung nach § 7a SGB XI
Mul­ti­pli­ka­tor (SIS) (2015)
Basa­le Sti­mu­la­ti­on Grund­kurs (2014)
Pal­lia­tiv Care für Pfle­gen­de (2013)
Qua­li­täts­au­di­to­rin TSG® (2012)
Aus­bil­dung der Aus­bil­der (IHK) (2012)
Exper­tin für Arbeits­si­cher­heit und Hygie­ne (2012)
Stu­di­um Gesund­heits- und Sozi­al­ma­nage­ment (ohne Abschluss) (2011)
Ver­ant­wort­li­che Pfle­ge­fach­kraft (2003)
Qua­li­täts­be­auf­trag­te (2003)
Staat­lich aner­kann­te Alten­pfle­ge­rin (1998)
Staat­lich geprüf­te Kin­der­pfle­ge­rin (1991)

Bera­tung von Pfle­ge­ein­rich­tun­gen und Kran­ken­häu­ser
Frei­be­ruf­li­che Orga­ni­sa­ti­ons­be­ra­te­rin im Bera­ter­netz­werk der Kar­la Käm­mer Bera­tungs­ge­sell­schaft
Frei­be­ruf­li­che Bera­te­rin / Dozen­tin / Red­ne­rin seit 2012 in ver­schie­de­nen Bil­dungs­in­sti­tu­ten
Lehr­as­sis­ten­tin im KWA Bil­dungs­zen­trum in Pfarr­kir­chen
Qua­li­täts­be­auf­trag­te / stell­ver­tre­ten­de Pfle­ge­dienst­lei­tung im öffent­li­chen Dienst
Pfle­ge­fach­kraft bei einem Pri­va­ten Trä­ger
Pfle­ge­fach­kraft und Pra­xis­an­lei­te­rin in einer Ein­rich­tung für geron­to­psych­ia­trisch beein­träch­ti­ge Per­so­nen bei einem pri­va­ten Trä­ger
Alten­pfle­ge­rin bei einer pri­va­ten Stif­tung
Pfle­ge­hilfs­kraft bei einem kirch­li­chen Trä­ger
Kin­der­pfle­ge­rin in einem Privathaushalt